Schüleraustausch mit Frankreich im Herbst 2022

Informationen zum Schüleraustausch

Möglichkeit des Schüleraustausches im Herbst 2022 für die jetzigen Jahrgänge 9 bis 12

Frau Schmidt konnte für unsere Schule das Lycée Établissement Scolaire Françoise Cabrini in Noisy-Le-Grand als Austauschpartner gewinnen. Sowohl die Gegend im Großraum Paris, als auch die Schule, gelegen in einem angenehmen Bezirk mit ruhiger und naturnaher Umgebung, sind sehr reizvoll für einen Austausch.

An einem Austausch teilzunehmen kann einen enormen Motivationsschub bedeuten, weil die Schülerinnen und Schüler ihre Unterrichtskenntnisse und sprachlichen Fähigkeiten anwenden und ausbauen können, Land und Leute kennenlernen und dabei in eine fremde Kultur eintauchen. So könnt Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, Spaß an der Sprache entwickeln, und das ohne jeden Unterrichts- und Klausurenstress. Es ist dabei nicht wichtig, ob Ihr in Französisch immer gut wart oder ob ihr nach den Sommerferien vielleicht bereits abgewählt habt!

Damit die Details und Fragen rund um den Austausch genauer besprochen werden können, wird am Di, 26. April 2022 ein digitaler Informationsabend um 19 Uhr über Zoom stattfinden.

https://us04web.zoom.us/j/78509053073?pwd=3Dii37PZfpLDSdqZKcMZLTiDpte8kT.1
Meeting-ID: 785 0905 3073
Kenncode: W8iBxu

Die Wochen des Frankreich- und des Deutschlandbesuchs liegen im Zeitraum

  • Sa, 24. September bis Fr, 30. September (Besuch aus Frankreich bei uns in Tübingen) und
  • Sa, 15. Oktober bis Fr, 21. Oktober (unser Besuch in Noisy-Le-Grand, Paris).

Bei Besuch und Gegenbesuch werden noch keine Klausuren geschrieben, sodass die Abwesenheit in dieser Zeit kein Problem darstellt. Selbstverständlich werden auch die Lehrkräfte darüber in Kenntnis gesetzt, sodass unsere Schülerinnen und Schüler in der Zeit nicht zu viel neuen Unterrichtsstoff verpassen.

Im Unterricht wurden in den einzelnen Jahrgängen, die teilnehmen dürfen, bereits einige Informationen zum Austausch weitergegeben (die jetzigen Jahrgänge 9 bis 12).

Am Infoabend werden genauere Informationen vorgestellt und bei dieser Gelegenheit können offene Fragen geklärt werden – deswegen sind Eltern und Schüler gleichermaßen eingeladen. Auch das Programm in Deutschland und Frankreich ist nicht in Stein gemeißelt, sodass neue Ideen durchaus mit aufgenommen werden können.

Sollte keine/r aus der Familie am Termin des Informationsabends teilnehmen können und Interesse bestehen, so ist es selbstverständlich trotzdem möglich, beim Austausch dabei zu sein! Informationen kann man sich dann im Nachhinein bei Frau Schmidt (ehemals Bihler) einholen: bihler@gmswest.de.

X