Berliner Theaterensemble Radiks zu Besuch an der GMS West

Am Montag, den 28.03.2022 konnten wir das Theaterensemble Radiks aus Berlin in der Gemeinschaftsschule West willkommen heißen. Das mobile Theater, das momentan auf Baden-Württemberg-Tournee ist, führte zwei Theaterstücke für die Lerngruppen 6 bis 9 auf.

Für die Lerngruppen 6 und 7 wurde das Stück „Fake oder War doch nur Spaß“ zum Thema Cybermobbing aufgeführt. Das Stück erzählt die Geschichte der Schülerin Lea, über die im Netz beleidigende Kommentare und Bilder verbreitet werden. Was anfangs noch recht harmlos anfing, wird für Lea schnell zum unausweichlichen Terror. Die fesselnde Geschichte regte zum Nachdenken an und ließ deutlich werden, wie schnell nur harmlos gemeinte Witze eine gefährliche Wendung nehmen können und wie wichtig es ist, nicht wegzuschauen, sondern rechtzeitig einzugreifen, wenn jemand zum Mobbing-Opfer wird.

Die Lerngruppen 8 und 9 hatten die Möglichkeit das Stück „Wir waren mal Freunde“ zu den Themen Vorurteilen und Fremdenfeindlichkeit anzuschauen. Das Stück handelt von einstmals vier Freunden, die sich auseinandergelebt haben und nun mit völlig verschiedenen Vorurteilen und Weltanschauungen wieder aufeinandertreffen. Hintergrund ist ein Brandanschlag auf ein im Bau befindliches Asylheim und eine Schulprojektwoche zum Thema „Deine Zukunft“: Der sechzehnjährige Joscha hat bei dem Brand einem Obdachlosen das Leben gerettet. Zuerst gefeiert als Held, gerät Joscha schnell selbst in Verdacht, den Brand gelegt zu haben. Das Stück beschreibt eine Spurensuche geprägt von Vorurteilen und dem Wunsch nach gegenseitiger Anerkennung. Mit teils lustigen und teils eher derben Szenen beleuchteten die Schauspieler*innen in verschiedenen Rollen die Themen Toleranz, Vertrauen, Ehre und Freundschaft und regten das Publikum zum Nachdenken an. Aufeinander zugehen und miteinander statt übereinander reden – so lautete das Schlussplädoyer.

Nach den Aufführungen hatten die Schüler*innen noch die Möglichkeit, mit den Schauspieler*innen des Ensembles Radiks ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen zu den Inhalten des Stücks oder zu Schauspielerei loszuwerden.

 

Vielen Dank an das Theaterensemble Radiks für den Besuch!

X